Wir beraten Sie gerne:030 403 646 450

Photovoltaik-Anlage im Winter

icon-sun Photovoltaik-Anlage im Winter

Mit maximalen Erträgen durch den Winter

Hast Du den Herbst für die Pflege Deiner Photovoltaik-Anlage genutzt, dann kannst Du dem Winter entspannt entgegensehen. Bezüglich des Schnees können wir nämlich Entwarnung geben: Ist Deine Photovoltaik-Anlage auf Dein lokales Schneevorkommen ausgerichtet (Stichwort: Schneelast), dann darfst Du das winterliche Treiben bei ausgedehnten Schneeballschlachten genießen. Auf dem Dach den Schnee zu entfernen ist in der Regel nicht nötig, das übernimmt der in unseren Breitengraden übliche Aufstellwinkel von mindestens 30 Grad für Dich. Das ist ausreichend steil, dass der Schnee zügig abrutscht – Du solltest nur nicht darunter stehen.

Bei heftigem Schneefall, der eventuell die Traglast Deiner Module übersteigt, oder bei Schneedecken, die nicht abrutschen wollen, ist eine Schneeräumung allerdings unerlässlich.

Unser Tipp für alle Besitzer verstellbarer Photovoltaik-Systeme

Im Winter kann es durchaus Sinn machen, den Neigungswinkel zu vergrößern. So rutscht nicht nur der Schnee schneller ab, sondern Deine Module sind auch besser auf die tiefstehende Wintersonne ausgerichtet. Das sichert Dir höhere Erträge.

Aber der Winter hat auch sein Gutes

Einen positiven Aspekt hat der Winter dann doch noch zu bieten: Ist Deine Photovoltaik-Anlage schneefrei und sauber, reflektiert der umliegende Schnee die eintreffenden Sonnenstrahlen und kann so Deine Erträge für Dich ankurbeln.

winter Photovoltaik-Anlage im Winter
icon-sun Photovoltaik-Anlage im Winter

Mach Deinen persönlichen Solar-Check

Du benötigst eine individuelle Analyse? Investiere in die Zukunft und mache gleich Deinen ganz persönlichen Solar-Check:

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise zur Cookienutzung und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.